Steuerbegünstigung bei Rentenversicherungen

Wer ab 2005 eine private Rentenversicherung abgeschlossen hat, sollte bis zum 30. Juni nachbessern.

Die Police muss entweder einen garantierten Rentenbetrag präzise nennen oder einen konkret bezifferten Rentenfaktor ausweisen. Nur dann - oder wenn 'hinreichend konkrete' Berechnungsgrundlagen zugesagt werden - ist eine steuerliche Begünstigung einer späteren Einmalauszahlung möglich“, sagt Lilo Blunck, Vorstandsvorsitzende des Bundes der Versicherten (BdV): „Wir würden es begrüßen, wenn die Versicherer auf ihre Kunden zugingen, falls deren Verträge betroffen sind.“ Das können etwa Fondspolicen ohne Garantien sein. Übrigens: Keinen Handlungsbedarf gibt es, wenn die Rentenversicherung vor dem 1. Juli 2010 ausgezahlt wird.

Alle News anzeigen
Wir rufen Sie kostenlos zurück!
Gerne beraten Sie unsere Experten kostenlos und unverbindlich!

Abonnieren Sie unseren Newsletter und profitieren Sie von speziellen Angeboten!