Versicherung zahlt bei Mobbing

Bei einer Krankschreibung wegen Mobbing muss eine Krankentagegeldversicherung zahlen.

Entsprechend hat das Oberlandesgericht Celle geurteilt. Im verhandelten Fall war ein Mann wegen Mobbings so krank, dass er im Krankenhaus behandelt werden musste. Die Versicherung wollte allerdings nicht zahlen. Nach Ansicht der Richter galten aber die Versicherungsbedingungen, nach denen der Versicherte einen Anspruch auf Krankentagegeld habe, wenn er wegen einer medizinisch notwendigen Behandlung krankgeschrieben ist. Unerheblich sei, woher die Arbeitsunfähigkeit rühre.

Alle News anzeigen
Wir rufen Sie kostenlos zurück!
Gerne beraten Sie unsere Experten kostenlos und unverbindlich!

Abonnieren Sie unseren Newsletter und profitieren Sie von speziellen Angeboten!